Fernschalten mit der IP Steckdose zur Anwesenheitssimulation

Sie planen einen Urlaub? Oder wollen eine Geschäftsreise antreten? Kein Problem.

Auch während Ihrer Abwesenheit kann für Sicherheit in den eigenen vier Wänden gesorgt werden. Dabei ist der Aufwand gering. Mit einer IP Steckdose kann Ihre Anwesenheit simuliert werden, auch wenn Sie nicht da sind. Von außen entsteht so der Eindruck, als ob das Haus belebt ist. Das schreckt viele potentielle Einbrecher ab. Dank der Zeitschaltuhr kann zu bestimmten Zeitpunkten eine Beleuchtung im Haus zur Anwesenheitssimulation eingeschaltet werden. Die Zeiten lassen sich auch problemlos verändern. Das ist wichtig, damit die Beleuchtung nicht immer um die gleiche Zeit sichtbar ist. Über ein Smartphone bzw. das Internet kann die Einschaltzeit verändert werden.

IP Steckdose in Aktion – ein Beispiel: Licht aus der Ferne schalten

Mithilfe der Zeitschaltung kann eine Lampe täglich um eine bestimmte Uhrzeit angeschaltet und um eine bestimmte Uhrzeit wieder ausgeschaltet werden. Vom Smartphone aus kann die Schaltung der Lampe in andere Zeiten verändert werden.

Wie geht das mit der IP Steckdose?

Zunächst müssen Sie die Konfiguration Ihres Routers so abändern, dass Sie einen sicheren Zugriff von außen in Ihr Netzwerk nutzen können. Hierbei definieren Sie eine Portnummer, um das Gerät auch aus der Ferne bedienen zu können. Die überwiegende Mehrheit an Routern sieht dafür die Menüpunkte „Virtueller Server“ oder „Port Forwarding“ vor. Über http://hostname:Nummer/ kann die IP-Steckdose nun erreicht werden. Sie wird angeschlossen und kann nach Belieben eingestellt werden.

Praktisch: Der Temperatursensor zeigt Ihnen die Raumtemperatur auch aus der Ferne an.

Verfügbar im FMT Online-Shop

Dieses Produkt können Sie direkt in unserem Online-Shop bestellen.

So erreichen Sie uns

Im Meilesfeld 5
99819 Marksuhl
Germany

Telefon: +49 36925 92-0
Telefax: +49 36925 92-223

Ihre Anfrage

Ihr Name (Pflichtfeld):
Firma:
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):
Betreff:
Ihre Nachricht:

Rechtliche Hinweise beachten